Länder und Jahreszeiten 9
 


Saarschleife Mettlach
 

 
Porta Nigra in Trier, vor über 1800 Jahren erbaut


Trier


 
Trier: links die angeblich älteste Apotheke in Deutschland von 1241, rechts das Geburtshaus von Karl Marx
 


Moselschleife bei Trittenheim
 


Mosel bei Piesport
 


Moselschleife Bremmer Calmont (siehe auch Radbilder)

Der Bremmer Calmont ist der steilste Weinberg Europas mit dem Calmont-Klettersteig.
Die nächsten beiden Bilder vom linken und rechten Ufer verdeutlichen die Steillage:

 


Hier sind Wanderer in der Steillage zu sehen.

Die Winzer benutzen für sich selbst sowie für den Materialtransport das nachfolgend zu sehende Hilfsmittel:

Monorackbahn (Einschienen-Zahnradbahn) für den Steillagenweinbau.

Dieses Bild ist ebenfalls bei Bremm entstanden, solche Bahnen habe ich aber beispielsweise auch in Mundelsheim am Neckar gesehen.


Mosel bei Beilstein
 


Beilstein


Beilstein

 
Links: Wetterstein gesehen auf der Burg Metternich oberhalb von Beilstein. Rechts: Kappes ist mundartlich und bedeutet Weißkohl

 


Bernkastel-Kues


Bernkastel Marktplatz

    
Schmale Häuser und schmale Straßen in Bernkastel


Mosel bei Bernkastel-Kues - Spielerei mit Kippen des Vollformat-Fischauges

Das nächste Bild sieht fast genau so aus, ist aber 70km flussabwärts und 6 Jahre später entstanden:


Mosel unterhalb Reichsburg Cochem (das Fischauge täuscht hier eine 180° Windung vor, tatsächlich sind es nur 90°)
 


Cochem mit der Reichsburg

 
Eingang zur Reichsburg


Super Blick aus www.moselapart.de auf die beiden Moselufer in Cochem

 


Marktplatz in Cochem


Bau des höchst umstrittenen Hochmoselübergangs bei Ürzig (Aufnahme von Oktober 2015)


Burg Eltz
 


Blick auf den Fluß Alzette in Luxemburg (Stadt)

 


nahe Eibsee
 


nahe Eibsee
 


Eibsee
 


Eibsee
 


Eibsee mit Blick auf die Zugspitze
Warum ist der Lichteindruck so irritierend? Im Bildausschnitt war die Sonne, deshalb diese bei der Aufnahme mit dem Finger abgedeckt und diesen dann weggestempelt.
 


Eibsee-Hotel
 


Gipfel der Zugspitze (2962m), gesehen vom Zugspitzplatt (2588m), links Schneefernerhaus (2656m)

 

Schneeferner, oben Blick bergauf nach Westen, unten Blick bergab nach Südosten. Die Aufnahmen entstanden Ende Oktober.

 


Das Gipfelplateau der Zugspitze, komplett überbaut zu einer Fußgängerzone. Der Platz im Vordergrund nennt sich "höchstgelegener Biergarten Deutschlands"
 


der eigentliche Gipfel, nur ein paar Meter von der Fußgängerzone entfernt
 


Blick vom Gipfel auf das Zugspitzplatt.
Unter dem Gebäude in der Mitte liegt der Bahnhof der Zahnradbahn. Die Grenze zu Österreich verläuft auf dem Kamm.
Bei klarer Luft kann man beispielsweise Dolomitengipfel wie die Marmolada in 130km Entfernung sehen.

 
 
Vereisungen, gesehen auf dem Gipfelplateau der Zugspitze an einem 2.Oktober
(simples Geländer, Eibsee-Seilbahn mit 2*46mm und 1*28mm Seildurchmesser, Mobilfunkantennen, der 'Himmelsstürmer')
 


Blick auf Garmisch-Partenkirchen, am unteren Bildrand der Rießersee
 


Partnachklamm
 

 
Aussichtsplattform AlpspiX (unter den Schuhsohlen nur ein Gitterrost und hunderte Meter Luft) am Osterfelderkopf im Massiv der Alpspitze

 

 

Weiter mit Teil 10

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Hauptseite